29.06.2016: Das Programm für das zweite Halbjahr 2016 ist online

Es ist wieder soweit! Das Programm für das zweite Halbjahr steht.

 

Wir haben wieder  spannende Themenabende vorbereitet.

Neben einem Visitenkartenmeeting, einer Afterwork-Party und dem Jahresabschlussessen, erfahren wir etwas über das richtige Verhalten bei Feuergefahr, das bewußte Führen eines Hundes und über das Thema Resilienz.

 

Das aktuelle Programm ist online verfügbar - entweder direkt hier zum Lesen oder zum Herunterladen und Ausdrucken im Bereich Downloads.

 

Wir laden interessierte Unternehmerinnen und Freiberuflerinnen ein, unser Netzwerk und unsere Arbeit kennen zu lernen!

06.06.2016 - 10 Jahre U-Netz Heidekreis!

Das Unternehmerinnen-Netzwerk im Heidekreis wird 10 Jahre alt - definitiv ein Grund zu feiern!

 

Am 06.06.2016, dem Tag "unseres Geburtstages" freuen wir uns auf viele geladene Gäste in der Felto-Filzwelt in Soltau.

 

Und wir möchten uns bedanken: Bei allen Mitgliedern, UnterstützerInnen und Förderern/Förderinnen, die uns in diesem Jahrzehnt zur Seite gestanden und das U-Netz mit Ihrem Engagement weitergebracht haben. Mit unseren über 70 Mitgliedern sind wir heute ein wichtiger Ansprechpartner für Unternehmerinnen und Gründerinnen im Landkreis Heidekreis.

 

Wir freuen uns auf das nächste Jahrzehnt!

Veranstaltungshinweis: Kompaktseminar "Erfolgreich in die Selbstständigkeit"

Workshops im Kompaktseminar

 

Alle an einer Selbständigkeit Interessierten haben in aufeinander aufbauenden Workshops die Gelegenheit, sich umfassend über das notwendige Know-how für einen erfolgreichen Start in die Selbstständigkeit sowie die erfolgreiche Entwicklung bereits gegründeter Unternehmen zu informieren.

 

An vier unterschiedlichen Tagen (17.3., 4.4., 21.4. und 12.5.) findet das Kompaktseminar im Landkreisgebäude in Soltau (Harburger Str. 2, 3. OG Raum 305) statt.

 

Hier erfahren Sie mehr!

Mit Beratung, Förderung und Vorsorge zur eigenen Chefin

Durch Anklicken können Sie sich die gesamte Grafik anzeigen lassen.
Durch Anklicken können Sie sich die gesamte Grafik anzeigen lassen.

Das Portal finanzen.de hat einen interessanten Bericht über Gründerinnen und ihre Altersvorsorge veröffentlicht.

 

Antje Ripking ist Projektleiterin der Gründerinnenzentrale in Berlin, berät Frauen auf dem Weg in die Selbstständigkeit und kennt die Sorgen und Problem, mit denen sich vornehmlich Frauen beschäftigen müssen. Sie meint: "Persönliche Beratung ist wichtig, da die Lebens- und Erwerbsbiografie von Unternehmensgründerinnen sehr unterschiedlich sind." Die Gründerinnenzentrale dient als Erstanlaufstelle und hat inzwischen ungefähr 1700 Anfragen pro Jahr.


Befragt wurden über 100 Finanz- Experten, welcher Schutz für Gründerinnen besonders wichtig ist, wie die Realität aussieht und wie der Idealfall wäre. Außerdem wurden sechs Frauen interviewt, die bereits erfolgreich gegründet haben. Offen sprechen Sie über ihre Altervorsorge, ihre Motivation und ihre Ängste.

Die ausführlichen Interviews finden sie hier.